Archives For Zugspitze

1. Teil von Benediktbeuern bis Mittenwald im Werdenfelser Land

Deutschlands höchster Gipfel überragt mit 2962 Metern nicht nur das Wettersteingebirge, er beherrscht auch das oberbayerische Voralpenland bis hin nach München. Obwohl hundert Kilometer entfernt, können die Münchner bei föhnigem Wetter die Alpenkette und ihren Hausberg, die Zugspitze zum Greifen nahe sehen. Auf meinem Streifzug durchforste ich das Werdenfelser Land und das Blaue Land, das Land der Geigenbauer, der Wessobrunner Barock- und Rokoko-Meister und der Lüftlmaler – das Land des Blauen Reiters. Eine idyllische, anmutige Landschaft die gefällt, nicht nur den Künstlern des letzten Jahrhunderts, die diese Region weit über die Grenzen Bayerns hinaus prägten. Dieses Bilderbuch Oberbayern ist ursprünglich geblieben, ein bisserl nostalgisch. Mancherorts so scheint es, hat die Zeit einen Stopp eingelegt… vielleicht, weil es ihr so gut gefallen hat. Wie sagt man bei uns in Bayern… „Dann schau’n ma a moi!“

Länge der Route: rd. 120 km

Orte am Weg:
1. Teil Benediktbeuern, Kochel am See, Walchensee, Mittenwald
2. Teil Garmisch-Partenkirchen, Ettal, Oberammergau und Murnau am Staffelsee

Abstecher: das Franziskanerkloster St. Anton (kleine Wanderung)
Abstecher: Schloss Linderhof im Graswangtal (ca. 20 km)

Denkmal des Geigenbauers Matthias Klotz vor der Pfarrkirche Peter und Paul in Mittelwald

Denkmal des Geigenbauers Matthias Klotz vor der Pfarrkirche Peter und Paul in Mittenwald

weiterlesen…

2. Teil von Garmisch-Partenkirchen durch das Ammergebirge, Schloss Linderhof und weiter ins Blaue Land

Schloss Linderhof im Graswangtal bei Oberammergau © SST

Schloss Linderhof im Graswangtal bei Oberammergau © SST

weiterlesen…