Achensee – Lust auf einen Fjord in Tirol?

Christa —  9. April 2014 — Kommentieren

Ein Berg & See Erlebnis im Tiroler Unterland

Nicht nur die im Bild festgehaltenen vier Spatzen genießen die Sommersonne an der Uferpromenade in Pertsau. Ihre Blicke sind auf Spaziergänger gerichtet, ob nicht doch ein Leckerbissen für sie abfällt. Wir jedenfalls saßen den Spatzen gegenüber, schon etwas müde von den vielen Eindrücken der vergangenen Tage in den Tälern des Karwendel und rund um den See, der in den prächtigsten Smaragdgrünfacetten schillerte um uns Betrachter „nachhaltig“ zu bezirzen.

Spatzen am Achensee

Den Achensee erreicht man über die Inntal-Autobahn Innsbruck-Kufstein, Ausfahrt Wiesing wie auch mautfrei aus dem Norden kommend über das bayerische Tegernsee und grad mal 940 Meter hohen Achenpass. Ausgangspunkt für unsere Tour ist die Schiffsanlegestelle Scholastika am Nordostufer, bei Achenkirch.

Morgenstimmung am Achensee

Ruhig liegt der fjordähnliche See in seinem Felsenbett, bereit diese friedliche Stille und Frische des Morgens auf seine Bewunderer zu übertragen. Auch dieser Spätsommertag verspricht, wie alle Tage des Sommers 2012, ein Traumwetter und Temperaturen weit über dreißig Grad. Gegen zehn Uhr setzen wir mit dem Schiff (Achensee-Schifffahrt von Mai bis Ende Oktober) zur familienfreundlichen Gaisalm mit großem Spielplatz und Biergarten über, der ersten Station unseres Familientreffens mit Teilnehmern von einem bis achtzig Jahren.

Schiff ahoi - Abfahrt in Scholastika

Ueberfahrt zur Gaisalm

Die letzten Stufen zur Gaisalm

Die sportlichen Teilnehmer unserer Gruppe haben sich bereits auf den Fußweg begeben, der am steilen Westufer zur Achensee-Halbinsel mit der Gaisalm und weiter nach Pertisau führt. Der etwa einstündige Weg bis zur Gaisalm, der absolut nix für Hasenfüße ist, entpuppt sich als schmaler Pfad mit vielen Stufen am steilen Hang über dem tiefgrünen See. Der Weg ist jedoch gut ausgebaut und gesichert und stellt so für gute Geher kein Problem dar, dazu lässt die malerische Aussicht auf den See auch gar keine Zweifel aufkommen.

Gaisalm_Achensee

Wir sind gut in der Zeit, wie die vielen freien Plätze im Biergarten zeigen, jedenfalls rechtzeitig vor dem Massenansturm, der sich mit jeder Schiffsankunft erahnen lässt. Nach einer ausgiebigen Brotzeit, Ratsch und kühler Erfrischung geht’s weiter per Pedes oder per Schiff gen Pertisau. Die vom Familienrat bestellten Autofahrer (darunter auch ich vollkommen freiwillig) müssen nach Scholastika zurück, zwecks der Transfers für die mitgebrachten Räder und Gepäck.

Achensee_Nordblick mit Wanderweg

Schiff ab Gaisalm gen Pertisau

Unser nächster Stopp ist Pertisau, die Mautstation – das Tor zu den Karwendel-Tälern. Ab jetzt kommen auch unsere Mountainbiker zum Zug… aber wir „Fußkranken“ schwelgen noch an der Promenade in Pertisau, schlemmen Eis und Kuchen, genießen den Tag, bevor wir zu unserem Abendziel, einer Alm inmitten der beeindruckenden Karwendelkulisse aufbrechen.

 

Impressionen vom Achensee

Achensee_Segelboot

Der Achensee, Tirols größter See schafft immerhin eine Tiefe bis zu 133 Meter. Er ist ein herrlich erfrischender Badesee mit Temperaturen unter 20 Grad, insbesondere bei knapp 40 Grad Celsius an Land im Super-Sommer 2012. Nicht ganz 10 Kilometer lang, rund 1 km breit und von teils steil aufsteigenden Bergen umrahmt wirkt der See auf seine Besucher wie ein Fjord des Nordens. Den besten Überblick über den Achensee-Fjord erhält man natürlich von seinen umliegenden Berggipfeln, die per Bergbahn ab Maurach (Seilbahn zum Rofan, 1831 m) und Pertisau (Karwendel-Bergbahn zum Zwölferkopf 1500 m) bequem zu erreichen sind.

Bootshaus-Idylle am Achensee

Tagesausklang am See

Schiff nach Maurach

 

Wie es weiter geht inmitten des Alpenpark Karwendel erzähle ich Ihnen gern. Schaun’s einfach gleich hier rein – Karwendel-Täler für Bergschwelger…

 

Und in der Nähe…

Der Ahornboden im Karwendelgebirge
Historische Route Tiroler Inntal

Wandertipps vom Profi für die Region Achensee – Karwendel

Tourist-Information Achensee

 

NL-Hotelsuche1-230-100 Kopie

 

nach oben

 

 

 

 

 

Christa

Posts

Keine Kommentare

Starten Sie die Unterhaltung.

Hinterlasse eine Antwort